Projektübersicht

Wir wollen weiterhin unseren Einsatz in die Jugendarbeit und in strahlende Kinderaugen, jubelnde Spieler und großartige Talente in unseren Reihen investieren. Wir benötigen Ihre Hilfe um unseren Beitrag für die Region in Breiten- und Leistungssport anbieten zu können!

Kategorie: Sport
Stichworte: Handball, Rimpar, Jugendförderung, Sport
Finanzierungs­zeitraum: 02.03.2018 13:44 Uhr - 02.06.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Rimparer Handballer bieten Breiten- und Leistungssport in allen Altersklassen – von den Minis bis zur A-Jugend.

Die Wölfe-Schmiede bildet hierbei Talente aus der ganzen Region aus und ist damit in Unterfranken zum Vorreiter in der Jugendarbeit geworden. Viele unserer Nachwuchshandballer eifern ihren Vorbildern, den Wölfen nach.

Wir wollen weiterhin unseren Einsatz in die Jugendarbeit und in strahlende Kinderaugen, jubelnde Spieler und großartige Talente in unseren Reihen investieren. Wir benötigen Ihre Hilfe um unseren Beitrag für die Region in Breiten- und Leistungssport anbieten zu können!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir wollen mit Ihrer Unterstützung den Jugendhandball in Rimpar fördern, damit das einzigartige Konzept der Rimparer Wölfe, auch weiterhin mit zahlreichen Eigengewächsen in der Bundesliga zu spielen, weitergeführt werden kann. Wenn Sie diesen Weg mit uns gehen wollen, den Handballsport in der Region fördern wollen dann sind Sie hier richtig. Wir arbeiten heute an den Wölfen von morgen.

Wir wollen alle Handball-Fans, Wölfe-Fans, Eltern, Großeltern, Geschwister und alle Verwandte erreichen, die sich von unserem Konzept überzeugen lassen wollen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Handball in Rimpar ist Leidenschaft und Emotion über alle Altersklassen und Leistungsklassen hinweg, bis in die 2. Bundesliga! Wir wollen auch in Zukunft nachhaltig mit Talenten aus Rimpar und der Region Bundesligahandball spielen!

Mit unserer Talent-Schmiede, die Rimparer Leitfiguren wie Max Brustmann, Stefan Schmitt, Sebastian Kraus, Julian Sauer oder zuletzt auch junge Talente wie Dominik Schömig oder Lukas Siegler hervorgebracht hat, wollen wir mittelfristig die konzeptionelle Basis für unsere Philosophie legen. Mit unserem Leistungskonzept ab der D-Jugend sorgen wir für die bestmögliche individuelle Ausbildung unserer Jugendtalente.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Erfolgreiche Jugendarbeit bedeutet einen hohen Aufwand an Engagement, aber auch an finanziellen Mitteln.

Vor allem qualifizierte Trainer sind das Herzstück unseres Erfolges und das zentrale Schlüsselelement unseres Erfolges. Wir wollen das Geld in bestens ausgebildetes Personal, Trainerfort- und Ausbildungen stecken, um eine bestmögliche Betreuung und Förderung unserer Talente zu gewährleisten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Rimparer Handballer betreiben inzwischen seit Jahrzehnten erfolgreichen Sport auf bayerischer Ebene – vor zehn Jahren startete der kometenhafte Aufstieg der Rimparer Wölfe von der Landesliga in die 2. Bundesliga – und das mit einem Großteil an Eigentalenten.

Die spannende Kombination aus Leistungs- und Breitensport in Rimpar bietet besten Nährboden für die Ausbildung von Handballtalenten aus der Region. Mit mehreren Bayerischen Meisterschaften der A-Jugend in jüngster Zeit hat der Nachwuchs aus Rimpar auf sich aufmerksam gemacht.

Die umgesetzten Neuerungen der letzten zwölf Monate soll die Nachwuchsförderung der Wölfe-Schmiede auch langfristig als Institution in der Region etablieren.