Projektübersicht

Die in die Jahre gekommenen Sanitäranlagen in der vereinseigenen Sporthalle der Turn-und Sportgemeinde Sommerhausen (TSG) sollen mit Ihrer Hilfe renoviert werden.

Kategorie: Sport
Stichworte: TSG, Sommerhausen
Finanzierungs­zeitraum: 25.11.2019 08:10 Uhr - 25.02.2020 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: März / April 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Sanitäranlagen (Toiletten Armaturen, Waschtische usw.) müssen dringend erneuert werden. Sie stammen noch aus der Bauzeit der Sporthalle, dem Jahr 1984. Sie werden täglich im Sportbetrieb genutzt. Daneben finden auch häufig Veranstaltungen mit Gästen statt.
Die Sporthalle (Willy-Supp-Halle) ist eine zentrale Anlaufstelle für das Sport- und Vereinsleben für ganz Sommerhausen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Sportverein muss attraktiv bleiben.
Dazu gehört natürlich auch ein optisch und hygienisch akzeptabler Sanitärbereich. Davon profitieren nicht nur die fast 700 Vereinsmitglieder, sondern auch andere Sommerhäuser Vereine, die unsere Sporthalle für ihre Vereinsfeiern oder Jubiläen nutzen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die TSG Sommerhausen hat wegen der in die Jahre gekommenen vereinseigenen Sporthalle hohe und immer weiter steigende Instandhaltungskosten, die die finanziellen Mittel zu Förderung des eigentlichen Sportbetriebs sehr begrenzen. Wir sind daher auf weitere Mittel neben den Mitgliedsbeiträgen angewiesen.
Um etwas dazu zu verdienen, richten wir auch ein Weinfest aus und beteiligen uns am Sommerhäuser Weihnachtsmarkt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Erneuerung der Sanitäranlegen in der Sporthalle verwendet. Falls das Projekt überfinanziert wird, fließen die zusätzlichen Mittel in weitere Instandhaltungsmaßnahmen für die Sporthalle.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wurde durch den Vorstand, die Abteilungsleiter und den Vereinsausschuss befürwortet.