Projektübersicht

Klettern ohne Kletterpartner? Geht das?
Ja, es geht - mit einem Sicherungsautomaten.

Der Sicherungsautomat gibt Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit, die Wand auch ohne Sicherungspartner zu erklimmen.

Die Vorteile für den Kletterer sind:
- individuelles Ausdauertraining
- entspanntes Aufwärmen
- Überwinden von Sturzangst
- Erreichen persönlicher Zeitrekorde

Kategorie: Sport
Stichworte: sicherungsautomat, kletterhalle
Finanzierungs­zeitraum: 16.04.2019 09:24 Uhr - 16.07.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser in 2018 angeschaffter Kletterautomat hat eine sehr große Nachfrage bei allen Kletterbegeisterten ausgelöst.
Dieser Nachfrage möchten wir nun mit der Anschaffung eines weiteren Geräts nachkommen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Große und Kleine, die bei uns im DAV Kletterzentrum Würzburg klettern (wollen). Hierbei profitieren Anfänger und Profis, sowie Kinder und Erwachsene gleichermaßen, weil es bei allen Gruppen vorkommen kann, dass der Kletterpartner kurzfristig absagt. Die Nutzung des Automaten erlaubt aber auch einen Kletterhallenbesuch ohne Kletterverabredung.
Hier sei noch angemerkt, dass die Routen bei dem Sicherungsautomaten für Anfänger und Profis passend geschraubt werden, sodass beide Spaß haben können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um Anfängern die Möglichkeit zu geben, in den Klettersport reinzuschnuppern.
Um Seilkletterern das Klettern auch ohne Kletterpartner zu ermöglichen.
Damit Kinder klettern können, wenn die Eltern eine Pause brauchen.
Um ängstlichen Kletterern die Gelegenheit zu geben, ihre Sturzangst zu überwinden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung kaufen wir sicher EINEN Automaten. Gerne auch einen weiteren, sollte das Geld dafür ausreichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sektion Würzburg des Deutschen Alpenvereins e.V.
DAV Kletterzentrum Würzburg
Ansprechpartner: Lukas Gregory