Projektübersicht

Die staatliche Finanzierung des Schulbustransports der Waldorfschule Würzburg ist gestrichen worden. Engagierte Eltern wollen die Schülerbeförderung am Leben erhalten und haben hierfür den gemeinnützigen Verein MOVE – Schüler bewegen e.V. gegründet. Im nächsten Schuljahr 2019/20 wollen wir einen zweiten Schulbus kaufen, damit die bestehenden drei Buslinien weiter betrieben werden können.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Bildung, Kinder, Schule, Mobilität, Verantwortung
Finanzierungs­zeitraum: 16.07.2019 14:38 Uhr - 02.09.2019 20:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: September 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Projekt unterstützt die Aufrechterhaltung der Schülerbeförderung der Freien Waldorfschule Würzburg. Wir organisieren und finanzieren die Schulbusse für die Waldorfschule.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir wollen einen zweiten Schulbus für das kommende Schuljahr 2019/20 kaufen.
Dann können die bestehenden drei Buslinien weiter betrieben und die Grundschüler zur Waldorfschule befördert werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unterstützt unser Projekt, damit die Grundschulkinder der Waldorfschule weiterhin sicher und zuverlässig zur Schule kommen.
5 Euro sind für den Einzelnen nicht viel, doch in der Summe kommt viel Geld zusammen.
Ganz nach dem Motto: „Viele schaffen mehr“

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Buskreis der Waldorfschule Würzburg
mit dem gemeinnützigen Verein MOVE – Schüler bewegen e.V.