Projektübersicht

Wir sind eine katholische Kindertageseinrichtung mit vier Kindergartengruppen, zwei Krippengruppen und einer Schulkindgruppe.
Für eine der Kindergartengruppen möchten wir die Möbel in der Puppenecke erneuern und verschiedene Utensilien für diesen Bereich wie Geschirr und Puppenkleider anschaffen.

Kategorie: Bildung
Stichworte: soziale Kompetenz, Rollenspiel, Kindergarten
Finanzierungs­zeitraum: 18.05.2017 10:44 Uhr - 17.08.2017 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Puppenecke in unserer Schneckengruppe ist schon sehr in die Jahre gekommen, die Möbel sind abgestoßen und das Zubehör beschädigt. Wir möchten diesen wichtigen Spielbereich neu gestalten und mit neuer Ausstattung für das Rollenspiel der Kinder wieder attraktiver machen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe ist eine Kindergartengruppe, die Schneckengruppe, mit 25 Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren. In dieser Gruppe soll die Puppenecke erneuert werden.
Im Rollenspiel versetzen sich die Kinder in die Welt der Erwachsenen hinein. Sie schlüpfen beispielsweise in die Rolle von Mutter und Vater oder verschiedene Berufsrollen wie Feuerwehr, Arzt oder Lehrerin. Sie übernehmen deren Aufgaben und lernen dabei, die Perspektive zu wechseln und sich in andere hinein zu versetzen.
Die Kinder verarbeiten aber auch Ereignisse und Ängste im Rollenspiel, wie z.B. Streit in der Familie oder Angst vor dem Arztbesuch.
Beim gemeinsamen Spielen müssen sich die Kinder untereinander absprechen, sich über die Rollenverteilung und die Handlung einigen. Dabei eignen sie sich wichtige soziale Kompetenzen an - eigene Ideen und Vorschläge einbringen, sich durchsetzen, aber auch nachgeben können, gemeinsam Lösungen und Kompromisse finden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Rollenspiel ist vor allem für die sozial-emotionale Entwicklung der Kinder wichtig. Deshalb möchten wir den Kindern einen attraktiven Raum schaffen, der dazu einlädt, mit anderen in Interaktion zu treten, in neue Rollen zu schlüpfen und das Miteinander zu stärken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld aus dem Crowdfunding werden wir die neuen Möbel sowie verschiedene Utensilien für eine ansprechende Puppenecke anschaffen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen die Kinder und Mitarbeiter der Schneckengruppe sowie das gesamte Kindergartenteam und unser Träger, der St. Nikolaus-Verein Gerbrunn.