Projektübersicht

Einrichtung für Rückzugs- und Ruherraum im Garten der KiTa Würzburg-Oberrdürrbach.
„Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens“ (John Steinbeck)
Kindertagesstätte St. Josef im Stadtteil Würzburg-Oberdürrbach

Kategorie: Bildung

Stichworte: Oberdürrbach, Ruhebereich, Wohlfühlbereich, Kindergarten, Kinder

Finanzierungszeitraum 11.07.2017 08:32 Uhr - 11.10.2017 00:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten das pädagogische Konzept unserer Kindertagesstätte erweitern. Unseren Kindern wollen wir neben umfangreichen Bewegungsmöglichkeiten auch Ruhe- und Rückzugsmöglichkeiten schaffen. Es geht darum, eine persönliche Auszeit, ohne Lärm, Stress oder Animation für die Kinder unserer Einrichtung zu schaffen. Auf unserem Außengelände, d.h. an der frischen Luft, soll ein schattiger Platz mit gemütlichen und entspannungsfreudigen Sitzgelegenheiten entstehen. Für die Überdachung benötigen wir dazu ein Sonnensegel und als Sitzgelegenheiten insgesamt noch 4 Outdoor-Sitzsäcke sowie eine optimale Bodenbeschaffenheit .

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Viele Pädagogen beklagen heutzutage eine wachsende Anzahl an unruhigen und unkonzentrierten Kindern, sowohl in Kindergärten, als auch in Schulen. Grund ist häufig nicht nur ein Mangel an Bewegungsmöglichkeiten, sondern insbesondere auch an notwendigen Rückzugsräumen zur Entscheidung. Wir wollen unsere Einrichtung noch kindgerechter und lernfreudiger gestalten und neben unserem Bewegungsangebot auch einen eigenen Rückzugs- und Ruhebereich für die Kinder in unserem Außengelände schaffen. Unseren Kindern soll die Möglichkeit gegeben werden, sich ohne äußere Einflüsse im Tagesablauf zu entspannen, sich wohlzufühlen und neue Kraft zu tanken. Entschleunigung und eine wohltuende Auszeit stehen als wichtige Voraussetzung für die Konzentrationsfähigkeit der Kinder im Mittelpunkt. Zielgruppe sind die 86 Kinder der Kindertagesstätte St. Josef in Würzburg-Oberdürrbach. Die Kindertagesstätte besteht aus insgesamt zwei Krippengruppen mit 24 Kindern im Alter von 1-3 Jahren, zwei Kindergartengruppen mit 52 Kindern im Alter von 3-6 Jahren und einer Schulkindbetreuung für 10 Kinder von der 1. Bis zur 4. Grundschulklasse.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

„Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens“ (John Steinbeck)
Sie leisten mit Ihrer Unterstützung einen wertvollen Beitrag zur Erweiterung des modernen pädagogischen Konzepts unserer Einrichtung. Sie ermöglichen es unseren Kindern, sich vom „Alltagsstress“ zu erholen und fördern damit die Lern- und Konzenztrationsfähigkeit unseres Nachwuchses.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir das Sonnensegel und die Sitzsäcke anschaffen, aufbauen und den Ruhebereich zusammen mit den Kindern einrichten.

Wer steht hinter dem Projekt?

86 Kinder und 12 Mitarbeiter der Kindertagesstätte, der Trägerverein St Elisabeth e.V. und die Kindergemeinde Oberdürrbach sowie alle Freunde und Gönner der Einrichtung.