Projektübersicht

Zur Verbesserung unseres Voltigiertrainings und für gute Reitlehrgänge benötigen wir ein elektrisch betriebenes, galoppierendes Holzpferd, einen sogenannten Voltigiersimulator namens Dolly. Da unser Reit- und Voltigierverein mit über 250 aktiven Mitgliedern und einem über 80%igen Kinder- und Jugendlichenanteil sein Engagement in der Jugendförderung ausbauen möchte, wird das elektrisch betriebene Holzpferd, das momentan nur gemietet ist, zur Schonung unserer Pferde dringend dauerhaft gebraucht.

Kategorie: Sport
Stichworte: elektrisch betriebenes Holzpferd, PSV Würzburg-Erbachshof e. V., Jugendförderung, Dolly, Pferdeschonung
Finanzierungs­zeitraum: 06.02.2020 09:03 Uhr - 26.06.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Es soll ein elektrisch betriebenes, galoppierendes Holzpferd gekauft werden, damit die Jugendförderung durch eine Verbesserung des Voltigiertrainings und von Reitlehrgängen bei gleichzeitiger Schonung unserer Pferde ausgebaut werden kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, für unsere Voltigier- und Reitkinder die Trainingsbedingungen durch ein elektrisch betriebenes Holzpferd zu verbessern und das Trainingsangebot bei gleichzeitiger Schonung unserer Pferde auszubauen. Die Zielgruppe sind alle Kinder und Jugendlichen im Verein, die darauf tagtäglich trainieren, aber auch viele andere Kinder, die jedes Jahr an unseren Lehrgängen oder Ferienprogrammen teilnehmen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Voltigieren und Reiten sind Sportarten, die für viele Kinder nachhaltig einen Einstieg in den Sport ebnen. Pferde faszinieren und regen zu körperlicher Aktivität an. Andererseits bestehen ausgeprägte motorische Defizite in unserer heutigen Gesellschaft, die unseren Pferden schaden. Um unsere Kinder und Jugendlichen noch intensiver zu fördern, möchten wir mit einem elektrisch betriebenen, galoppierenden Holzpferd das Training verbessern und das Sportangebot erweitern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das bis jetzt nur gemietete elektrisch betriebene, galoppierende Holzpferd wird gekauft und steht dann dem Verein dauerhaft zur Verfügung. Sollte mehr Geld gespendet werden, könnten wir auch noch den dazugehörigen Bockgurt finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Pferdesportverein mit seinen 250 aktiven Mitgliedern, mit 10 Voltigiergruppen und 21 Pferden.